Innovationen

Warum lohnt es sich, sich für das "FAUTRAS Öffnungssystem" zu entscheiden?

"Durch die geöffneten Türen entsteht für das Pferd ein optischer Kanal, das Pferd steigt einfach und ohne Zögern in den Pferdeanhänger ein. Die Erfahrungen haben gezeigt, die Ver- und Entladephasen sind stressfrei und effizient, auch mit den schwierigsten Pferden." - Jean Luc Fautras

 


FAUTRAS Öffnungssystem

  • Eine traditionelle Verladerampe stellt für die Pferde ein zusätzliches Hindernis dar. Der Verladeweg wird verlängert und viele Pferde treten ungern auf die Rampe. Die Rampenkanten können beim Ver- und Entladen zu einem großen Verletzungsrisiko werden.
  • Die FAUTRAS Pferdeanhänger sind serienmäßig mit Flügeltüren ausgestattet. Durch den abgesenkten Boden (europ. Patent) im hinteren Bereich des Pferdeanhängers wird ein einfaches und ruhiges Ver- und Entladen des Pferdes ermöglicht.

"FAUTRAS TECH" Trennwand

  • Die klassischen festen Trennwände zwingen die Pferde in einem engen Raum zu stehen. Sie haben keine Möglichkeit sich gut auszubalancieren und so kann während des Transportes Angst und Unruhe enstehen.
  • Die flexible FAUTRAS TECH Trennwand bietet ein "Mehr Platz"-Gefühl für die Pferde. Sie sind während des Transportes ruhig und angstfrei. Die Pferde können sich sehr gut ausbalancieren und haben in den Kurven und beim Abbiegen keine Stehprobleme.

"Libération Sécurisée" System
- Innovationspreis der Messe Equitana (Essen) 2007 

  • Das gesicherte Entriegelungssystem (europ. Patent) sichert die Phasen des Verladens und des Entladens. Der Karabinerhaken ermöglicht das schnelle Schließen des Schweifgurtes und vermindert die Risiken eines Trittes vom Pferd
  • Beim Ziehen des Hebels im Frontbereich des Anhängers wird der Gurt gelöst. So ist es leicht möglich, sein Pferd alleine und trotzdem sicher zu entladen.

"AID" System
- Innovationspreis "Salon du Cheval de Paris" 2007 

  • Alleine ist das Verladen eines Pferdes immer eine schwierige Sache. Ob man das Pferd zuerst anbindet oder vorher die Schweifstange schließt, ist eine riskante Entscheidung!
  • Das AID SYSTEM (europ. Patent) ist die optimale Lösung! Man kann das Pferd alleine und ohne Risiko ver- und entladen.
  • Der Schließmechanismus, der für das Schließen und das Öffnen des Aluschweifbrettes zuständig ist, wird von vorne betätigt. Er befindet sich neben dem Kopf des Pferdes. Das bedeutet, weniger Stress und mehr Sicherheit für Menschen und Pferde.

"Sécurité Immédiate" Bruststangen
- Innovationspreis der Messe "Salon du Cheval de Paris" 2005 

  • Diese Bruststange mit einem automatischen Paniksystem (europ. Patene) ist so entwickelt, dass sie sich ab einem vertikalen Druck von 150 kg alleine löst.
  • Das System wird nicht durch einen waagrechten Druck geöffnet, der zB durch eine starke Bremsung entstehen kann.
  • Sie vermindert die Panik und die Unfallrisiken des Pferdes!
  • Nach der Lösung des Systems, kann man in ein paar Sekunden und ohne Werkzeug die Bruststange wieder betriebsbereit einrichten.

Hier finden sie uns

Unsere Anhänger befinden sich in Schulterzucker 21,

4742 Pram (OÖ)

 

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an unter

+43 650 / 266 77 56 (Bernhard)

oder nutzen Sie unser Kontkatformular!

 

Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kettl Bernhard